Wappen_1

Die Pfarrkirche - Johannes dem Täufer und Johannes dem Evangelisten geweiht - ist gotischen Ursprung. Im Jahre 1897 wurde die Kirche erweitert. Der Hochaltar der Riekofener Kirche stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Links und rechts des Hochaltars befinden sich die Statuen der beiden Namenspatrone. Diese Figuren können auf etwas 1490 zurückdatiert werden. Die beiden Rokoko-Altäre stammen etwa aus dem 18. Jahrhundert. Ebenfalls im Rokoko-Stil ist die Kanzel in der Kirche. (www.riekofen.de)